Analyst / Product Owner (m/w) für Input Management

60313 Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
19.04.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007650189
Analyst / Product Owner (m/w) für Input Management

Standard Life

Germany

Sie sind verantwortlich für eine professionelle Beratung und Unter­stützung der Fach­bereiche bei der Weiter­entwicklung, Pflege und Optimierung der Document Scanning Software (Captiva) einschließlich der zugehörigen Prozesse Sie erheben, beurteilen und dokumentieren Business Require­ments aus strategischen oder regulatorischen Projekten, die Auswirkungen auf die Dokumenten­verarbeitung bzw. deren Schnitt­stellen zu anderen Systemen haben Sie sind verantwortlich für die Optimierung des Regelwerks Sie über­nehmen die Konzeption und Durch­führung funktionaler System­tests und unter­stützen die Fach­bereiche bei User-Acceptance-Tests Sie unter­stützen die Fach­bereiche bei der Fehler­analyse und Bereinigung von Produktions­problemen Sie koordinieren die Weiter­entwicklung und den Betrieb zwischen den Fach­bereichen in Deutschland und den Analysten-/​Entwickler­teams in Schottland bzw. Irland

Eine Versicherung sorgt für Sicher­heit, ein Investment­haus für Rendite­chancen. Standard Life ist beides und hat fast 200 Jahre Erfahrung in der Vermögens­bildung. Darum bieten wir unseren 4,5 Millionen Kunden innovative Kapital­anlagen und Versicherungs­konzepte, die sich aus­zahlen. Standort: Frankfurt am Main (Niederrad) Bereich: Infrastructure Analyst / Product Owner (m/w) für Input Management in Teilzeit Als Analyst / Product Owner (m/w) für Input Management arbeiten Sie eng mit dem Fachbereich zusammen, um den Dokumenten­verarbeitungs­prozess sowie die hieraus entstehenden Änderungs­anforderungen zu verstehen, auf­zu­bereiten und zu dokumentieren. Ihre Ergebnisse können Sie entweder direkt selbst umsetzen oder Sie sorgen dafür, dass die Entwicklung bei den Spezialisten im Mutter­konzern erfolgt. Sie sind also sehr viel­seitig unter­wegs: als Prozess­berater/in, in der Anforderungs­erhebung und Analyse sowie im Test und der Umsetzung. Ihre Auftrag­geber sind die Fach­abteilungen; Aufträge zur Analyse entstehen aus Projekten, Vor­haben­anträgen oder gelegentlich aus Produktions-Incidents. Ihre Tätig­keit folgt dem Software Development Lifecycle Process, der im Bereich Infrastructure etabliert ist. Der Prozess beinhaltet standardisiertes Vorgehen und Vorlagen für die Dokumentation der Arbeits­ergebnisse. Ihre Aufgaben: Sie sind verantwortlich für eine professionelle Beratung und Unter­stützung der Fach­bereiche bei der Weiter­entwicklung, Pflege und Optimierung der Document Scanning Software (Captiva) einschließlich der zugehörigen Prozesse Sie erheben, beurteilen und dokumentieren Business Require­ments aus strategischen oder regulatorischen Projekten, die Auswirkungen auf die Dokumenten­verarbeitung bzw. deren Schnitt­stellen zu anderen Systemen haben Sie sind verantwortlich für die Optimierung des Regelwerks Sie über­nehmen die Konzeption und Durch­führung funktionaler System­tests und unter­stützen die Fach­bereiche bei User-Acceptance-Tests Sie unter­stützen die Fach­bereiche bei der Fehler­analyse und Bereinigung von Produktions­problemen Sie koordinieren die Weiter­entwicklung und den Betrieb zwischen den Fach­bereichen in Deutschland und den Analysten-/​Entwickler­teams in Schottland bzw. Irland Ihre Anforderungen: Sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse Mehrjährige praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Business-Analyse für Anwendungs­systeme Kenntnisse und Erfahrungen mit Input-Management-Systemen (z.B. Captiva, Kofax ...) Nachgewiesene praktische Erfahrung in der Programmierung (.NET, C#) Kommunikations­stärke sowie Freude an inter­disziplinärer Team­arbeit Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Strukturierte, sorg­fältige und selbst­ständige Arbeits­weise Fähigkeit, pragmatische Lösungs­ideen zu entwickeln und durch­zusetzen Unser Angebot: Eine anspruchs­volle Aufgabe mit hoher Verantwortung Selbstständige Arbeits­weise in einem dynamischen, inter­nationalen Umfeld Ein unbefristeter Arbeits­vertrag mit attraktivem Gehalt und Jobticket Flexible Arbeits­zeiten Flache Hierarchien und eine offene, mitarbeiter­orientierte Unter­nehmens­kultur Ihre Bewerbung: Bitte senden Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen (An­schreiben, Lebens­lauf, Zeug­nis­se) unter Angabe Ihrer Gehalts­vorstellung sowie Ihres frühest­möglichen Eintritts­termins und der Kennziffer 2018-01-04 an Jobs@Standardlife.de. Ihre Ansprech­partnerin für diese Position ist Ulrike Borchert. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Standard Life Lyoner Straße 15 60528 Frankfurt am Main www.standardlife.de Prozessmanagement Prozessoptimierung Prozessentwicklung Betriebswirt Betriebswirtin Betriebswirtschaftslehre BWL Master of Business Administration MBA Wirtschaftswissenschaftler Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin Versicherungen Versicherungsbranche Versicherungswesen Standard Life 60528 Frankfurt am Main Hessen ax74187by

Consulting/ Beratung

Finanzdienstleistung/ Versicherung

IT/ Softwareentwicklung

Banken/ Finanzdienstleistungen

Angestellter/ Fachkraft

Teilzeit

60313 Frankfurt am Main

Frankfurt am Main