Inserenten

Ausgewählte Jobs in Stuttgart und Umgebung Die Jobbörse für alle, die mehr wollen.

25 km

Informationen zur Anzeige:

Forschungskoordinator*in (Postdoc) Resilienz Technischer Systeme
Freiburg im Breisgau Mitte
Aktualität: 16.10.2021

Anzeigeninhalt:

16.10.2021, Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI
Freiburg im Breisgau Mitte
Forschungskoordinator*in (Postdoc) Resilienz Technischer Systeme
Sie entwickeln neue Forschungsideen im Kontext der Resilienzanalysen und setzen diese in exzellenten nationalen und internationalen Forschungsprojekten um. Mit Ihrer wissenschaftlichen Expertise erarbeiten Sie neue Forschungsfelder, identifizieren Verbundpartner und unterstützen somit maßgeblich die Entwicklung neuer Forschungsideen und Förderanträge. Sie arbeiten an der Schnittstelle von Grundlagenforschung und angewandter Forschung und identifizieren gemeinsam mit Ihrem Team aktuelle wissenschaftliche Fragestellungen. Sie, entwickeln Lösungsstrategien und leisten mit Ihrer exzellenten wissenschaftlichen Arbeit einen wesentlichen Beitrag, die Resilienz urbaner Räume und gesellschaftlich relevanter technischer Systeme nachhaltig zu steigern. Mit Ihren Ergebnissen leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Resilienzforschung der Fraunhofer Gesellschaft in enger Zusammenarbeit mit der Universität Freiburg. Unsere Forschung trägt dazu bei, das Verhalten von komplexen Energiesystemen robuster und resilienter zu gestalten. Somit leisten wir einen wichtigen Beitrag, um künftigen gesellschaftlichen Herausforderungen - wie zum Beispiel dem Klimawandel - besser begegnen zu können. Kreativität erfordert Kommunikation: Sie gestalten Teamarbeit und sind aktiver Teil des wissenschaftlichen Diskurses. Sie koordinieren Forschungsarbeiten intern und extern mit Projektpartnern und präsentieren Ihre Forschungsergebnisse bei unseren Kunden bzw. Partnern und auf Veranstaltungen im nationalen und internationalen Umfeld.
Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master / Diplom), bevorzugt mit Promotion im Bereich Physik oder Ingenieurwissenschaften und haben bereits Erfahrung mit öffentlichen Förderprogrammen (Anträge und Bearbeitung). Idealerweise haben Sie bereits in peer-reviewed Journals veröffentlicht. Sie verfügen über die ausgeprägte Fähigkeit, komplizierte technische Sachverhalte prägnant und verständlich darzustellen und komplexe Sachverhalte strukturiert aufzubereiten. Mit Ihren hervorragenden kommunikativen und organisatorischen Fähigkeiten bereichern Sie das interdisziplinäre Teamwork unserer Gruppe. Sie arbeiten selbstständig, verstehen es Prioritäten zu setzen und Verantwortung zu übernehmen. Sicheres Ausdrucksvermögen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache runden Ihr Profil ab.

Berufsfeld

Standorte