25 km
Leitung des Referates L 3.1 »Grundsatz Endlagerung« 09.10.2021 Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Hauptsitz Hannover Hannover
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Leitung des Referates L 3.1 »Grundsatz Endlagerung«
Hannover
Aktualität: 09.10.2021

Anzeigeninhalt:

09.10.2021, Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie Hauptsitz Hannover
Hannover
Leitung des Referates L 3.1 »Grundsatz Endlagerung«
Leitung des Referates L 3.1 Beratung der niedersächsischen Landesregierung und ihrer nachgeordneten Behörden in geowissenschaftlichen Endlagerfragen Koordination und Steuerung der interdisziplinären geowissenschaftlichen Endlagerfragen Im Rahmen des Standortauswahlverfahrens für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle (Standortauswahlgesetz - StandAG -) für die jeweiligen Wirtsgesteine Steinsalz, Tongestein und Kristallingestein Im Rahmen der Stilllegung der Schachtanlage Asse II Zum Endlager für feste oder verfestigte radioaktive Abfälle mit vernachlässigbarer Wärmeentwicklung Konrad Fachliche Vertretung des LBEG in diesen Fragestellungen nach außen Sie sind zuständig für den Aufbau und die Leitung des Referats L 3.1 «Grundsatz Endlagerung«. Im Rahmen des Aufbaus wirken Sie federführend bei der Evaluierung der Prozesse und der Zusammenstellung Ihres künftigen Teams mit.
Wissenschaftlicher Hochschulabschluss einer geo-/umweltwissenschaftlichen Fachrichtung (Master oder gleichwertig) mit dem Schwerpunkt Geologie Mehrjährige Erfahrung in der Leitung und Führung von interdisziplinären Arbeitseinheiten bzw. Arbeitsgruppen Mehrjährige Erfahrung in der interdisziplinären Bearbeitung geowissenschaftlicher Fragestellungen zur Endlagerung Vertiefte Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsgebieten, insbesondere Atomgesetz, StandAG und Geologiedatengesetz Erfahrung im Umgang mit Behörden sowie Vertretern aus Politik, Unternehmen und gesellschaftlichen Gruppen Deutschkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau (vergleichbar Level C2 GeR) Englischkenntnisse (vergleichbar Level B2 GeR) Bereitschaft zu ganz- und mehrtägigen Dienstreisen Sie verfügen über eine hohe Belastbarkeit und reagieren bei großem Zeitdruck und schwierigen Situationen sachlich und ergebnisorientiert. Veränderungen betrachten Sie als Herausforderung und gehen diese aktiv an. Sie sind es gewohnt für das eigene Handeln die Verantwortung zu übernehmen. Ihnen gelingt es vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen und Sie pflegen eine wertschätzende Kommunikation. Vertiefte Kenntnisse in der Geologie Norddeutschlands Erfahrungen in Verwaltungsabläufen und -handeln Führerschein der Klasse B

Berufsfeld

Standorte