25 km
Sachgebietsleitung Eingliederung in Arbeit (m/w/d) 23.06.2022 Landeshauptstadt Stuttgart Stuttgart
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Sachgebietsleitung Eingliederung in Arbeit (m/w/d)
Stuttgart
Aktualität: 23.06.2022

Anzeigeninhalt:

23.06.2022, Landeshauptstadt Stuttgart
Stuttgart
Sachgebietsleitung Eingliederung in Arbeit (m/w/d)
fachliche, administrative und personelle Leitung des Sachgebiets im Hinblick auf die aktiven Leistungen des SGB II (Beratung, Vermittlung, Fallmanagement, sichere Rechtsanwendung) fachliche Umsetzung der in der Abteilung vorgehaltenen Arbeitsprozesse und Abläufe fachliche Unterstützung der Mitarbeitenden bei besonders komplexen Fallgestaltungen Nachhaltung der Arbeitsabläufe und Arbeitsergebnisse sowie die Bearbeitung von Kundenreaktionen Mitwirkung bei der konzeptionellen Entwicklung von Beratungsansätzen sowie der organisatorischen Weiterentwicklungen des Sachgebiets Unterstützung der Mitarbeitenden bei der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Mitarbeit an abteilungsinternen und abteilungsübergreifenden Themen im Kontext Migration Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten.
Sie verfügen über einen Hochschulabschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in, einen Bachelor of Arts in Public Management oder einen Hochschulabschluss (Diplom, Bachelor), der für die genannten Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise mit sozial- oder rechtswissenschaftlichem Hintergrund alternativ verfügen Sie über eine sonstige Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung in einem Jobcenter bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über eine abgeschlossene Fortbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in (ehem. Angestelltenlehrgang II) verfügen oder wenn Sie Beamt*in des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes sind Sie können Berufserfahrung und vertiefte Rechtskenntnisse im Bereich SGB II und SGB III vorweisen Sie verfügen über hohe soziale und interkulturelle Kompetenzen und können Teambildungsprozesse aktiv unterstützen Leitungserfahrung ist wünschenswert ein sicherer Umgang mit IT-Verfahren, insb. mit den gängigen Office-Anwendungen wird vorausgesetzt

Berufsfeld

Standorte