Leiter/in des Referates (w/m/d)

65183 Wiesbaden
10.06.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 022214348
Leiter/in des Referates (w/m/d)

Statistisches Bundesamt

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/022214348

Fachliche und disziplinarische Führung der Beschäftigten im Referat, Weiterentwicklung der Informationssicherheit, Cybersicherheit und des IT-Notfallmanagements im StBA und Vertretung der Interessen und Bedarfe im Statistischen Verbund * Erstellung der Personal- und Finanzplanung sowie Steuerung der eingesetzten Ressourcen und ggf. externer Dienstleister * Steuerung und Koordinierung der Vorgehensweisen beim Monitoring und der Behandlung sicherheitsrelevanter Ereignisse, Definition von Prozessen, Strukturen und Arbeitsanweisungen für das Team; Optimierung der Arbeitsabläufe, Überwachung der Einhaltung der Servicequalität * Identifizierung, Steuerung und Lösung von Zielkonflikten sowie Projektrisiken * Proaktives Erstellen, Umsetzen und Weiterentwickeln des Referatsbeitrags zum strategischen Zielbild der Abteilung und des Hauses

Leiter/in des Referates (m/w/d) – Job-ID: 216/2021 im Referat „Informations- und Cybersicherheit, IT-Notfallmanagement“. Ort: Wiesbaden Bewerbungsfrist: 27.06.2021 Beschäftigung: Vollzeit/Teilzeit Funktion: Referatsleiter/in Eintrittsdatum: nächstmöglich/zum Datum Entgelt/Besoldung: E14 TVÖD / (Prüfung von weiteren Vergütungsmöglichkeiten z.B. Vorweggewährung von Stufen; IT-Fachkräfte-Zulage je nach individuellen Voraussetzungen bis zu 1000 € mtl.) bzw. A14/A15 BBesO Beschäftigungsverhältnis: unbefristet ------------------------------------------------------------------------ Sie möchten in abwechslungsreichen Themen mit gesellschaftlicher Relevanz Verantwortung für die IT-Sicherheit übernehmen? Als Referatsleiter/in IT-Sicherheit, Cybersicherheit und IT-Notfallmanagement übernehmen Sie die Leitung und den Aufbau eines Teams. Die Anforderungen an die IT-Sicherheit steigt stetig und ist für das Statistische Bundesamt als Statistikbehörde und Datenmanager von besonderer Bedeutung. Neue Herausforderungen wie Big Data, Cloud stellen uns ebenso vor Herausforderungen wie Mehrkanalstrategien. Die IT-Sicherheit des Statistischen Bundesamtes sorgt dafür, dass von der IT-Infrastruktur bis hin zu der eingesetzten Software alles reibungslos funktioniert und die bei uns verarbeiteten Daten mit höchstmöglicher Sorgfalt behandelt werden. Sie gewährleisten mit Ihrem Team die IT-Sicherheit der Behörde. Diese Aufgaben übernehmen Sie * fachliche und disziplinarische Führung der Beschäftigten im Referat, * Weiterentwicklung der Informationssicherheit, Cybersicherheit und des IT-Notfallmanagements im StBA und Vertretung der Interessen und Bedarfe im Statistischen Verbund * Erstellung der Personal- und Finanzplanung sowie Steuerung der eingesetzten Ressourcen und ggf. externer Dienstleister * Steuerung und Koordinierung der Vorgehensweisen beim Monitoring und der Behandlung sicherheitsrelevanter Ereignisse, Definition von Prozessen, Strukturen und Arbeitsanweisungen für das Team; Optimierung der Arbeitsabläufe, Überwachung der Einhaltung der Servicequalität * Identifizierung, Steuerung und Lösung von Zielkonflikten sowie Projektrisiken * Proaktives Erstellen, Umsetzen und Weiterentwickeln des Referatsbeitrags zum strategischen Zielbild der Abteilung und des Hauses So überzeugen Sie uns * Mit einem abgeschlossenen Masterstudium bzw. gleichwertiger Qualifikation (z. B. Magister/Dipl.-Uni) vorzugsweise der (Wirtschafts-) Informatik oder anderer einschlägiger Studiengänge mit mehrjähriger Berufserfahrung in der IT-Sicherheit sowie mit bzw. durch * Einem Nachweis einer der Qualifikation (z. B. Master/Dipl.-Uni/Magister) entsprechenden mindestens fünfjährigen Berufserfahrung in unterschiedlichen Arbeitsbereichen (davon mindestens sechs Monate in überwiegend durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung geprägten Aufgaben) * Mehrjährige Führungserfahrung * Ausgeprägte Identifikation mit den Zielen der Informationssicherheit und des IT-Notfallmanagements * Gute theoretische Kenntnisse sowie nachgewiesene praktische Erfahrung in der Informationssicherheit und im IT-Notfallmanagement, bevorzugt auf Basis der Standards des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik („BSI-Grundschutz“) * Eine Zertifizierung nach ISO 27000 und/oder entsprechende Erfahrungen als Informationssicherheitsbeauftragte/r in der öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil * Erweiterte Sicherheitsüberprüfung („Ü2“) gemäß Sicherheitsüberprüfungsgesetz In Ihrer Funktion als Referatsleiter/in Bei uns erwarten Sie vielfältige Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten. Daher erwarten wir von unseren Referatsleitern/innen neben den oben genannten Anforderungen ein breites Kompetenzprofil, das Sie auf unserer Karrierewebseite nachlesen können; insbesondere Führungs- und Genderkompetenz. In der ausgeschriebenen Funktion sind Frauen unterrepräsentiert. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Bei gleicher Eignung werden Frauen bevorzugt berücksichtigt. Was wir Ihnen bieten Leisten Sie Ihren Beitrag mit einer spannenden Tätigkeit für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik und werden Sie Teil unseres Teams. Wir geben Ihnen dafür die Möglichkeit, eigenverantwortlich zu arbeiten mit Gestaltungsfreiräumen und klaren Zielen. Außerdem bieten wir Ihnen vielfältige Vorteile: * Attraktives und transparentes Gesamtvergütungspaket: Gehalt, Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub/Jahr (5-Tage Woche) sowie ggf. Zusatzvergütungsmöglichkeiten je nach Bewerbungsprofil, z.B. Gewährung von Stufen, IT-Zulage. * Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch verschiedene Unterstützungsangebote, flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zu Homeoffice in einem kollegialen Arbeitsumfeld. * Breites individuelles Fortbildungsangebot für Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung. Mit unserem Onboarding und Mentoring begleiten wir Sie von Anfang an. * Vielfältige Angebote innerhalb der Gesundheitsförderung und eine preisvergünstigte Kantine. Mit Ihnen gemeinsam möchten wir uns zu einem digitalen Datenmanager entwickeln. Seien Sie dabei! Haben Sie noch Fragen? Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Katja Wilken (Tel.: +49 (0) 611 / 75- 2150) gerne zur Verfügung. Weitere Informationen zur Bewerbung und wer wir sind, finden Sie auf unserer Karrierewebseite . ------------------------------------------------------------------------ Wir haben Sie überzeugt? Wir sind gespannt auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, CV, Zeugnisse/Nachweise), die Sie bitte bis zum 27.06.2021 unter Angabe der Job-ID: 216/2021 per E-Mail und in einer PDF-Datei an bewerbungen@destatis.de senden. Im Rahmen des Auswahlverfahrens ist das Bestehen eines Assessment Centers erforderlich. Bei erfolgreicher Bewerbung eines/einer Tarifbeschäftigten wird die Referatsleitungsfunktion zunächst für 6 Monate zur Erprobung übertragen (§31 Abs. 3 TVöD). Beamte und Beamtinnen werden zunächst für 6 Monate mit der Wahrnehmung der Referatsleitungsfunktion beauftragt (Erprobungszeit nach § 34 BLV). Für beide Statusgruppen kann eine Verlängerung bis zu einem Jahr erfolgen. Die endgültige Übertragung der Referatsleitungsfunktion erfolgt nach erfolgreicher Ableistung der Erprobungszeit. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit einer Verbeamtung bereits zum Zeitpunkt der Einstellung, soweit im Einzelfall die beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorliegen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Hierbei wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir freuen uns über Bewerber/innen aller Nationalitäten. Im Hinblick auf unsere Personalentwicklungsmaßnahmen wird grundsätzlich die Bereitschaft für einen späteren Einsatz in der Zweigstelle Bonn und im i-Punkt Berlin gefordert.

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Unternehmensführung/ Management

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Vollzeit

65183 Wiesbaden