Projektverantwortlicher (w/m/d) der Medizintechnik im Krankenhaus-Neubau

37099, 37073 Göttingen
08.04.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009992602
Projektverantwortlicher (w/m/d) der Medizintechnik im Krankenhaus-Neubau

Universitätsmedizin Göttingen

Germany

g3-3.bewerbungen@med.uni-goettingen.de

Verantwortung für die Leistungserbringung der Planung Medizin­technik bezogen auf die Projektziele wie Termine, Inhalt, Kosten und Qualität Betreuung der Leistungsphasen 1-9 HOAI bzw. Leistungsstufen 1-4 AHO Projektplaner und -steuerer zur medizintechnischen Ausstattung in allen Technologien Beratung der Beteiligten bei der Aufstellung von Kosten- / Nutzen­analysen sowie bei der Erstellung von Lastenheften und Leistungs­beschreibungen zur medizintechnischen Ausstattung Planung und Festlegung der aus dem "Altbereich" zu transferierenden medizintechnischen Geräte, Anlagen und Systeme Schnittstellenkoordination zwischen Bauherr, planungsbeteiligten Kliniken und Abteilungen und ausführenden Gewerken Vorbereitung und Durchführung der betrieblichen Freigabeprüfung der Medizintechnikplanung

Der Geschäftsbereich Gebäudemanagement sucht für das Sachgebiet Neubau Klinikum zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektverantwortlichen (w/m/d) der Medizintechnik im Krankenhaus-Neubau unbefristet, Voll- oder Teilzeit | Entgelt nach TV-L Die Universitätsmedizin Göttingen (UMG) umfasst die Medizinische Fakultät und das Universitätsklinikum. Mit über 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die UMG der größte Arbeitgeber in der Region. Mehr als 65 Kliniken, Institute und Abteilungen stehen für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung, exzellente Forschung und moderne Lehre. Göttingen als Stadt der Wissenschaft liegt im Zentrum Deutschlands und die Universitätsmedizin ist vor Ort eingebunden in ein attraktives Netzwerk universitärer und außeruniversitärer Wissenschaftseinrichtungen. Das Sachgebiet Neubau Klinikum ist für die bauliche Erneuerung des gesamten Campus der Universitätsmedizin Göttingen zuständig. Diese folgt der Generalentwicklungsplanung und ist auf einen langfristigen Zeitraum angelegt. Die komplette Krankenversorgung, Administration, Forschung und Lehre wird dazu neu strukturiert. Moderne Gebäude werden geschaffen und die medizintechnische Einrichtung, auch unter Berücksichtigung bereits vorhandener Geräte und Systeme, im Umfeld einer modernen Architektur und IT-Infrastruktur geplant, entwickelt und umgesetzt. Ihre Aufgaben: Verantwortung für die Leistungserbringung der Planung Medizin­technik bezogen auf die Projektziele wie Termine, Inhalt, Kosten und Qualität Betreuung der Leistungsphasen 1-9 HOAI bzw. Leistungsstufen 1-4 AHO Projektplaner und -steuerer zur medizintechnischen Ausstattung in allen Technologien Beratung der Beteiligten bei der Aufstellung von Kosten- / Nutzen­analysen sowie bei der Erstellung von Lastenheften und Leistungs­beschreibungen zur medizintechnischen Ausstattung Planung und Festlegung der aus dem "Altbereich" zu transferierenden medizintechnischen Geräte, Anlagen und Systeme Schnittstellenkoordination zwischen Bauherr, planungsbeteiligten Kliniken und Abteilungen und ausführenden Gewerken Vorbereitung und Durchführung der betrieblichen Freigabeprüfung der Medizintechnikplanung Ihr Profil: Abgeschlossenes Studium der Biomedizinischen Technik oder Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Medizintechnik Gute Kenntnisse im Bereich der aktiven Medizinprodukte und der technischen Ausstattung in der Medizintechnik Berufserfahrung und idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen bei der Realisierung von (Groß-)Projekten in der medizinischen Ausstattung von Kliniken Umfassende Kenntnisse mit nationalen, europäischen und internationalen Normen und Vorschriften für Medizinprodukte, sowie Richtlinien, Gesetzen und Verordnungen zum Medizin­produkterecht und zum Datenschutz Idealerweise Kenntnisse des Vergaberechts nach VOB und VOL Integrative Persönlichkeit mit Kooperationsvermögen, Durch­setzungs­fähigkeit und Organisationstalent Kooperationsfähigkeit und eigenständige, analytische und ergebnisorientierte Arbeitsweise Wir bieten: Anspruchsvolle, hochinteressante und innovative Großprojekte Ein ansprechendes Arbeitsumfeld und kollegiale Teamarbeit Vielfältige Möglichkeiten zur Fortbildung und Personal­entwicklung Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung Betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsmanagement Die Universitätsmedizin Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Menschen sieht sich die Universitätsmedizin Göttingen in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Personen nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, eine Behinderung / Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits im Be­wer­bungsschreiben anzugeben. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 03.05.2019 an: Universitätsmedizin Göttingen Geschäftsbereich 3-3 Gebäudemanagement Frau Nicola Bertrand Leitung Neubau Klinikum 37099 Göttingen Tel.: 05501/39-63263 E-Mail: g3-3.bewerbungen@med.uni-goettingen.de Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail im PDF-Format in einer Datei bzw. per Post in Kopie und nicht in Mappen, es erfolgt keine Rücksendung! Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet oder übernommen werden. Universitätsmedizin Göttingen

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Ingenieurwesen

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

37099

37073 Göttingen