Referent/in für das Projekt "Peer-Beratung im Tandem-Modell" (m/w/d)

33098 Paderborn
19.02.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009655958
Referent/in für das Projekt "Peer-Beratung im Tandem-Modell" (m/w/d)

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

Germany

https://tracking.gohiring.com/c?cid=8664d1a0-9b94-4861-a645-f7b381b3b63d&jid=dba2acb8-1322-472a-ab83-19472207ca63&pid=289cffae-d774-4cc8-8b64-43cd17e33545&ec=click%3Aapply_url&cb=https%3A%2F%2Fcaritasverbund.mhmhr.com%2Fjobs%2F631-referent-in-fuer-das-projekt-peer-beratung-im-tandem-modell-m-w-d%2Fjob_application%2Fnew

Stellvertretende Leitung des Projekts in enger Kooperation mit der Leitung des Projekts in der Modellregion des Erzbistums Paderborn Entwicklung der Bildungskonzeption und von konkreten Fortbildungsinhalten Planung und Durchführung von Peer-Schulungen und Veranstaltungen (z. B. Online-Meetings, Fachtagungen), sowie die Entwicklung eines Praxisleitfadens Aufbau und Pflege der Projektwebsite, Abstimmung und Koordinierung eines Projektfilms, sowie die Entwicklung von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen und Verbreitung von Informationen zum Projekt, Publikationen Beratung externer Einrichtungen bei der Implementierung Finanzabwicklung und -monitoring Entwicklung des Entlohnungsmodells für Peer-Beratende Projektpräsentationen, Berichtswesen, Evaluation

Als Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege unterstützt der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e. V. seine Mitglieder mit fachlicher Beratung und Bildungsangeboten, vertritt ihre Interessen in Politik und Gesellschaft und stärkt die Verbundenheit in der Caritas der Kirche. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern deckt er bestehende Nöte auf, zeigt Hilfebedarfe an und entwickelt Lösungsansätze. »Peer-Beratung im Tandem-Modell« ist ein Bildungsprojekt für Menschen mit Beeinträchtigung und ihre Assistenz in Diensten und Einrichtungen der Behindertenhilfe in den Caritasverbänden für die Erzbistümer Köln und Paderborn. Im Rahmen dieses Projektes werden ein Bildungskonzept und Fortbildungskurse entwickelt, erprobt und implementiert. Bestehende Beratungsangebote werden durch Tandem-Beratung ergänzt, bzw. ggf. neu installiert. Die lebenspraktische Beratung durch Tandems erfolgt zu wichtigen Themen rund um Arbeit, Wohnen, Freizeit, Mobilität und das Leben mit einer Behinderung. Das Modellprojekt wird gefördert durch die Stiftung Aktion Mensch. Wir suchen zum 01.08.2019 eine/n Referent/in für das Projekt »Peer-Beratung im Tandem-Modell« (m/w/d) in einem bis zum 31.07.2023 befristeten Beschäftigungsverhältnis mit einem Beschäftigungsumfang von 100% (zzt. 39 Std./Woche). Ihre Aufgaben: Stellvertretende Leitung des Projekts in enger Kooperation mit der Leitung des Projekts in der Modellregion des Erzbistums Paderborn Entwicklung der Bildungskonzeption und von konkreten Fortbildungsinhalten Planung und Durchführung von Peer-Schulungen und Veranstaltungen (z. B. Online-Meetings, Fachtagungen), sowie die Entwicklung eines Praxisleitfadens Aufbau und Pflege der Projektwebsite, Abstimmung und Koordinierung eines Projektfilms, sowie die Entwicklung von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen und Verbreitung von Informationen zum Projekt, Publikationen Beratung externer Einrichtungen bei der Implementierung Finanzabwicklung und -monitoring Entwicklung des Entlohnungsmodells für Peer-Beratende Projektpräsentationen, Berichtswesen, Evaluation Ihr Profil: Ein abgeschlossenes Studium im Bereich der sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung im Bereich des Projektmanagements Kenntnisse in der Erwachsenenbildung und Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung Fähigkeit zum strategischen und konzeptionellen Denken Gute Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität Neben der fachlichen Qualifikation und persönlichen Eignung erwarten wir eine Identifikation mit den christlichen Aufgaben, Zielen und Werten. Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in einem engagierten Team, familienfreundliche Arbeitsbedingungen und legen Wert auf die Fortbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Dies schließt die weitere soziale Leistung des JobTickets ein. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns willkommen. Für telefonische Informationen steht Ihnen die Personalabteilung unter der Rufnummer 0221 2010-221 gern zur Verfügung. Bitte bewerben Sie sich bis zum 29.03.2019. zur Onlinebewerbung

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Medizinische Tätigkeiten/ Gesundheits-/ Sozialwesen

Öffentlicher Dienst

Medienproduktion/ Grafik/ Design

Marketing/ Werbung/ PR

Sonstige Branchen

Gesundheits-/ Sozialwesen/ Medizin

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

33098 Paderborn