Sachbearbeiter IT-Verwaltung / -Konsolidierung / Diplom-Verwaltungswirt / -Betriebswirt (m/w/d)

10963 Berlin, 10115 Berlin
07.04.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021081866
Sachbearbeiter IT-Verwaltung / -Konsolidierung / Diplom-Verwaltungswirt / -Betriebswirt (m/w/d)

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Germany

https://anzeigenvorschau.net/bestmedia/img/337125/703500/cl/6c6f56a7aa1db8c5d20b3b57f477b6bf21f8fce7/L937360/JeyJvbGRsaW5rIjoiaHR0cHM6Ly9pbnRlcmFtdC5kZS9rb29wL2FwcC8iLCJ6bCI6ImpvYndhcmUuZGUifQ==?utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Ihr neuer Aufgabenbereich umfasst vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeiten in der IT-Verwaltung. Sie unterstützen u.a. die Referatsleitung bei Aufgaben zur IT-Konsolidierung Bund und sind erste Ansprechpartnerin / erster Ansprechpartner für das gesamte Team zu unseren Dienstleistungsverträgen. Nach Zuteilung Ihrer Aufgabenbereiche und einer Einarbeitung umfassen Ihre Aufgaben: Erste Ansprechpartnerin / erster Ansprechpartner zu Verwaltungsfragen und somit Schnittstelle zwischen den technischen Fachbereichen und der IT-Verwaltung Planung, Steuerung und Optimierung von Aufgaben zur IT-Konsolidierung Unterstützung bei der Vorbereitung übergeordneter Sitzungen, u.a. Konferenz der IT-Beauftragten Pflege, Koordination und Steuerung von Vorgängen in die webbasierte Datenschutzanwendung (DATSCHA) sowie in die E-Akte Software des BMZ Steuerung, Koordinierung und Optimierung von Prozessen in der IT-Verwaltung, u.a. im Vertragsmanagement

Unterstützen Sie die deutsche Entwicklungs­zusammenarbeit mit Ihren IT-Kenntnissen und werden Sie Teil des BMZ-Teams! Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammen­arbeit und Entwicklung (BMZ) arbeitet an Themen, die die Überlebens­fragen der Menschheit betreffen. Wie ernähren wir die rasant wachsende Welt­bevölkerung? Was können wir gegen den Klima­wandel, Krisen und Konflikte tun? Wie gehen wir mit den immer knapper werdenden natürlichen Ressourcen um? Dies sind nur einige Beispiele für die globalen Heraus­forderungen, vor denen wir stehen. Das BMZ möchte seine internen Kapazitäten im Team der IT-Verwaltung in Berlin ausbauen und sucht hierfür eine*n Sachbearbeiter*in IT-Verwaltung / IT-Konsolidierung (m/w/d) Diplom-Verwaltungs­wirt*in / Diplom-Betriebswirt*in (m/w/d) o.Ä. im gehobenen Dienst. Wir suchen sowohl Berufseinsteigerinnen und Berufs­einsteiger als auch erfahrene Generalistinnen und Generalisten sowie Spezialistinnen und Spezialisten mit neuen Ideen und IT-Kenntnissen. Das Beschäftigungs­verhältnis wird nach den tarifrechtlichen Bestimmungen des Tarif­vertrags für den öffentlichen Dienst - TVöD - geschlossen. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die Ein­gruppierung erfolgt entsprechend der Erfüllung der persönlichen Voraus­setzungen bis Entgelt­gruppe 12. Bei Beamtinnen und Beamten besteht abhängig von den haushalts­rechtlichen Voraus­setzungen die Möglich­keit der Über­nahme in der Regel bis zur Besoldungs­gruppe A 12 BBesO im Wege der Abordnung mit dem Ziel der Versetzung. Das sind Ihre Aufgaben: Ihr neuer Aufgabenbereich umfasst vielseitige und abwechslungs­reiche Tätig­keiten in der IT-Verwaltung. Sie unter­stützen u.a. die Referats­leitung bei Aufgaben zur IT-Konsolidierung Bund und sind erste Ansprechpartnerin / erster Ansprech­partner für das gesamte Team zu unseren Dienstleistungs­verträgen. Nach Zuteilung Ihrer Aufgaben­bereiche und einer Einarbeitung umfassen Ihre Aufgaben: Erste Ansprechpartnerin / erster Ansprechpartner zu Verwaltungs­fragen und somit Schnitt­stelle zwischen den technischen Fach­bereichen und der IT-Verwaltung Planung, Steuerung und Optimierung von Aufgaben zur IT-Konsolidierung Unterstützung bei der Vorbereitung über­geordneter Sitzungen, u.a. Konferenz der IT-Beauftragten Pflege, Koordination und Steuerung von Vorgängen in die web­basierte Datenschutz­anwendung (DATSCHA) sowie in die E-Akte Software des BMZ Steuerung, Koordinierung und Optimierung von Prozessen in der IT-Verwaltung, u.a. im Vertrags­management Das Aufgabengebiet ermöglicht große Gestaltungs­möglichkeiten sowie ein eigen­verant­wortliches Arbeiten bei gleichzeitiger Unter­stützung durch ein einge­arbeitetes Team. Diese Stelle eignet sich sowohl für Berufs­einsteigerinnen und Berufs­einsteiger als auch für erfahrene Kolleginnen und Kollegen des gehobenen Dienstes, die gerne selbst­ständig, konzeptionell und team­übergreifend arbeiten. Wünschenswert sind Kenntnisse in IT-Abläufen und im Prozess­management. Das sollten Sie mitbringen: Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungs­wirtin bzw. Diplom-Verwaltungs­wirt (FH) oder als Diplom-Betriebswirtin bzw. Diplom-Betriebswirt oder einen vergleich­baren, einschlägigen Bachelor- oder Fach­hochschul­abschluss mit Bezug zur öffentlichen Verwaltung und/oder Informations­technik mit mindestens befriedigendem Abschluss oder Eine Ausbildung zur Verwaltungs­fachwirtin bzw. zum Verwaltungs­fachwirt oder einen erfolgreichen Abschluss des Angestellten­lehrgangs II Ein strategisch-analytisches Denken mit der Fähigkeit, sich eigen­ständig in komplexe Sach­verhalte einzuarbeiten Interesse an der Gestaltung von Veränderungs­prozessen und die Fähigkeit zum selbst­ständigen wirtschaft­lichen Denken Kontakt- und Kooperationsfähigkeit sowie eigen­verant­wortliche und ziel­orientierte Arbeits­weise Gute Deutschkenntnisse und gute allgemeine und fach­spezifische Englisch­kenntnisse Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität und hohe Belast­barkeit Bereitschaft zur Über­prüfung gemäß Sicherheits­überprüfungs­gesetzes (SÜG) Bereitschaft zu Dienst­reisen und dem Arbeits­einsatz an beiden BMZ-Dienst­sitzen Bonn und Berlin Bewerbungen von Absolventinnen und Absolventen oder Studierenden, die ihr Studium bzw. eine vergleich­bare Ausbildung bald abschließen, sind aus­drücklich erwünscht. Gerne können Sie auch auf außer­beruflich erworbene Fähig­keiten, Qualifi­kationen und Erfahrungen hinweisen, die für die Auswahl­entscheidung relevant sein könnten. Das bieten wir: Eine sinnvolle Arbeit! Bei uns geht es nicht um Profit und Markt­anteile, sondern um globale Zukunfts­fragen. Mit Ihren Verwaltungs- und IT-Kenntnissen und Lösungen legen Sie die Grund­lagen dafür, dass das BMZ seinen entwicklungs­politischen Auftrag erfüllen kann. Zudem erwartet Sie eine verant­wortungs­volle, interessante und vielseitige Tätigkeit im inter­nationalen Umfeld mit guten Gestaltungs- und Entfaltungs­möglichkeiten. Ein modernes Arbeitsumfeld! Das BMZ versteht sich als moderner Arbeitgeber, das heißt konkret: Das BMZ fördert aktiv die Verein­barkeit von Beruf und Familie. Zeitlich und örtlich flexibles Arbeiten ist uns schon lange wichtig. Die Stelle ist grund­sätzlich teilzeit­geeignet. Teamarbeit und eine offene und respektvolle Kommuni­kation gehören bei uns ebenfalls zur Organisations­kultur. Das BMZ ist kein »klassisches« Ressort, daher arbeiten bei uns Menschen mit sehr unter­schiedlichen fachlichen Kompetenzen. Wir sind auch beim Thema Gleich­berechtigung ein Vorreiter. Das BMZ gewähr­leistet die berufliche Gleich­stellung von Frauen und Männern. Über die Hälfte der Beschäftigten sind Frauen - auch bei den Führungs­kräften liegt der Frauenanteil bei 50%. Da der Frauen­anteil in der IT noch unter 50% liegt, freuen wir uns besonders über die Bewerbung qualifizierter Frauen. »Wer am längsten im Büro ist, leistet am meisten.« Nein, so denken wir im BMZ schon lange nicht mehr. Von der Präsenz­kultur des letzten Jahr­hunderts haben wir uns verabschiedet. Einen sicheren und gut bezahlten Job! Wir bieten Ihnen einen unbe­fristeten Arbeits­vertrag nach TVöD. Sie erhalten eine Ministerial­zulage und als IT-Fachkraft ggf. weitere Zulagen, die wir mit Ihnen individuell vereinbaren. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte aus­schließlich über das im Internet unter www.interamt.de eingestellte Online-Bewerbungs­system bis zum 23.04.2021. Bitte beachten Sie hierbei die Kennziffer BMZ-06-2021 bzw. Stellenangebots-ID 667270. Passwort und Account erhalten Sie von dort unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt. Begrüßt werden zudem Bewerbungen von Menschen mit Migrations­hintergrund. Voraussetzung für eine Einstellung ist das erfolgreiche Bestehen eines Auswahl­verfahrens. Wir bitten um Verständnis, dass wir grundsätzlich nur voll­ständige Bewer­bungen berück­sichtigen. Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen unter Angabe der Kennziffer BMZ-06-2021 Herr Markus Schmidt unter der Telefon­nummer 030 18535-2783 zur Verfügung. Informationen über das BMZ finden Sie auch im Internet unter http://www.bmz.de. Das BMZ fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dement­sprechend zertifiziert. Weitere Infor­mationen erhalten Sie unter www.berufundfamilie.de.

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

10963 Berlin

10115 Berlin