Sachbearbeiter (m/w/d) im Sachgebiet "Finanzen" der Zentralabteilung

38229 Salzgitter, 03046 Cottbus, 10115 Berlin
03.05.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 021409739
Sachbearbeiter (m/w/d) im Sachgebiet "Finanzen" der Zentralabteilung

BfS Bundesamt für Strahlenschutz

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/021409739

Sie wirken verantwortlich mit bei der Aufstellung des Haushaltsvoranschlages und der mittelfristigen Finanzplanung, der Ausführung des Haushaltes (einschließlich Stellungnahmen aus haushaltsrechtlicher Sicht, Maßnahmen der Mittelanforderung und -verteilung, Angelegenheiten des HKR-Verfahrens) sowie der Erstellung der Rechnungslegung Sie koordinieren und unterstützen Prüfungen des Bundesrechnungshofes Sie unterstützen den Betrieb der Kosten- und Leistungsrechnung unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen des Bundes

Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als Sachbearbeiter (m/w/d) im Sachgebiet »Finanzen« der Zentralabteilung Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Ihre Aufgaben: Sie wirken verantwortlich mit bei der Aufstellung des Haushaltsvoranschlages und der mittelfristigen Finanzplanung, der Ausführung des Haushaltes (einschließlich Stellungnahmen aus haushaltsrechtlicher Sicht, Maßnahmen der Mittelanforderung und -verteilung, Angelegenheiten des HKR-Verfahrens) sowie der Erstellung der Rechnungslegung Sie koordinieren und unterstützen Prüfungen des Bundesrechnungshofes Sie unterstützen den Betrieb der Kosten- und Leistungsrechnung unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen des Bundes Ihr Profil: Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, als Diplom-Verwaltungswirt*in, als Diplom Wirtschaftsjurist*in oder einen vergleichbaren Bachelorabschluss Sie besitzen Kenntnisse und Erfahrungen im öffentlichen Haushalts- und Rechnungswesen sowie der Kosten- und Leistungsrechnung, Kenntnisse im Steuerrecht wären von Vorteil Sie bringen idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Haushalte (erweiterte Kameralistik) mit Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den MS Office-Produkten Wünschenswert sind Erfahrungen in der Anwendung von ERP-Systemen, insbesondere in den Bereichen Haushalt sowie Kosten- und Leistungsrechnung Sie verfügen über sehr gute analytische Kompetenz zur Aufbereitung komplexer Fragestellungen sowie über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift Sie zeichnen sich durch soziale Kompetenzen aus, insbesondere durch ein hohes Maß an Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft sowie Durchsetzungsvermögen Unser Angebot: Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis (voraussichtlich ab dem 01.11.2021) im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 03046 Cottbus, 10318 Berlin oder 38226 Salzgitter) sowie Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 11 TVöD) mit der späteren Möglichkeit einer Verbeamtung bzw. bei schon bestehendem Beamtenverhältnis bis BesGr A 11 BBesO Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie diese mit aussagekräftigen Unterlagen (neben Anschreiben, Lebenslauf, Qualifikations- bzw. Studiennachweise, Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen, relevante Fortbildungsnachweise, ggf. Nachweis über Schwerbehinderung) und unter Angabe der Kennziffer 2034 / Z 3 bis zum 26.05.2021 (Eingang im Bundesamt) per E-Mail (bitte im PDF-Format) an: bewerbungen@bfs.de oder postalisch an: Bundesamt für Strahlenschutz Personalmanagement Kennziffer 2034 / Z 3 Postfach 10 01 49 38201 Salzgitter

Finanz-/ Rechnungswesen/ Controlling

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

38229 Salzgitter

03046 Cottbus

10115 Berlin