Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen als Softwarearchitekt*in im Bereich Industrie 4.0

44227 Dortmund, 44135 Dortmund
19.03.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 020765291
Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen als Softwarearchitekt*in im Bereich Industrie 4.0

Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST

Germany

https://s.fhg.de/isst-2109?utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Entwicklung und Dokumentation von Softwarearchitekturen für smarte Industrie 4.0-Lösungen Anforderungserhebung, Konzeption und agile Entwicklung von smarten und zukunftsorientierten Anwendungen in interdisziplinären Teams Technische und fachliche Leitung von Softwareprojekten mit Unterstützung erfahrener Mitarbeiter*innen Möglichkeit der Verbreitung von Forschungsergebnissen durch (Fach-)Vorträge und wissenschaftliche Publikationen auf Konferenzen

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK ISST DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOFTWARE- UND SYSTEMTECHNIK ISST IN DORTMUND SUCHT WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITER*INNEN ALS SOFTWAREARCHITEKT*IN IM BEREICH INDUSTRIE 4.0 Sie wollen mit Ihren im Studium erworbenen Kenntnissen etwas bewegen? Sie haben Lust, Ihre Talente, Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen einzubringen? Sie wollen Ihre Kreativität ausleben und eigenverantwortlich Lösungen konzipieren und dabei auch noch gesellschaftlich Gutes vollbringen? Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen! Die Fraunhofer-Gesellschaft mit Sitz in Deutschland ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Am Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST leiten wir zahlreiche nationale und europaweite Projekte und Initiativen zur Digitalisierung. Wir reden dabei nicht nur über Digitalisierung, sondern treiben sie als eines der führenden Institute der Initiativen GAIA-X und der International Data Spaces aktiv voran! In der Abteilung Logistik unterstützen wir Unternehmen bei der Digitalisierung von Prozessen. Die Vielfalt der Projekte reicht von der Digitalisierung konventioneller Prozesse mittelständischer Unternehmen über die Entwicklung von Software für global agierende Konzerne (z. B. Catena-X) bis hin zu national und international geförderten Forschungsprojekten, in denen wir Technologien der Zukunft entwickeln. Im Mittelpunkt stehen dabei Daten, die, beispielsweise zu Analysezwecken oder zur Optimierung, souverän in vernetzenden Wertschöpfungsketten oder Daten-Ökosystemen ausgetauscht werden. In enger Zusammenarbeit mit Industrie- und Forschungspartnern bieten wir Ihnen eine motivierende, von offenen Türen geprägte Arbeitsatmosphäre an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Sie übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und erhalten hohe Freiheitsgrade bei der Entwicklung kreativer Lösungen. Zudem bieten wir Möglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung. Ihre Aufgaben Entwicklung und Dokumentation von Softwarearchitekturen für smarte Industrie 4.0-Lösungen Anforderungserhebung, Konzeption und agile Entwicklung von smarten und zukunftsorientierten Anwendungen in interdisziplinären Teams Technische und fachliche Leitung von Softwareprojekten mit Unterstützung erfahrener Mitarbeiter*innen Möglichkeit der Verbreitung von Forschungsergebnissen durch (Fach-)Vorträge und wissenschaftliche Publikationen auf Konferenzen Was Sie mitbringen Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master / Diplom) in Fachrichtungen der Informatik, angewandten Informatik oder Wirtschaftsinformatik Fundierte Kenntnisse in der (Java) Full-Stack-Entwicklung und breites Technologiewissen (z. B. JS-Frontend-Frameworks, Backend-Frameworks, Persistierungstechnolgien, Entwurfsmuster) durch berufliche, private und/oder studentische Projekte Leidenschaft für die Konzeption und Entwicklung moderner Applikationen sowie Freude am Erlernen neuer Technologien Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Was Sie erwarten können Interessante und zukunftsgestaltende Aufgaben in spannenden Projekten in Wirtschaft und Wissenschaft Möglichkeit zur Weiterqualifikation, insbesondere besteht die Möglichkeit zur Promotion, die u. a. durch eine Research School fachlich und methodisch unterstützt wird Kundennähe durch Forschungsprojekte mit namhaften Auftraggebern sowie öffentlich geförderte Forschungsvorhaben Zahlreiche Möglichkeiten zum Aufbau von Reputation und eines Netzwerkes in Wissenschaft und Wirtschaft Eigenverantwortliche Arbeit in dynamischen Teams in offener Atmosphäre und mit flachen Hierarchien Angenehmer Einstieg durch die Einarbeitung anhand eines strukturierten Einarbeitungsplans und eines/einer zugeordneten Mentors/Mentorin Flexible Arbeitszeiten Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) EG13 Betriebliche Altersvorsorge Exzellente Forschungsinfrastruktur in räumlicher Nähe zur TU Dortmund inkl. direkter Autobahnanbindung und guter Erreichbarkeit über den ÖPNV Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet und wird entsprechend des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes in der Regel verlängert. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden, bei einem jährlichen Anspruch von 30 Urlaubstagen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Recruiting-Portal über den Button »Bewerben« in der Ausschreibung mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Notenspiegel und Zeugnisse und ggf. Portfolio). Diese Stelle finden Sie online unter: https://s.fhg.de/isst-2109 Einstellungen erfolgen fortlaufend nach individuellen Vereinbarungen. Solange diese Stellenausschreibung online unter https://s.fhg.de/isst-2109 aufrufbar ist, stellen wir somit weiter ein. Bewerbungen per E-Mail oder Post können wir leider nicht berücksichtigen. Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Sebastian Opriel Telefon: +49 231 97677 410 E-Mail: sebastian.opriel@isst.fraunhofer.de (keine Bewerbungen über diese E-Mail-Adresse) Informationen zum Institut finden Sie unter: www.isst.fraunhofer.de Wissenschaftlicher Mitarbeiter Wissenschaftliche Mitarbeiterin Softwarearchitekt Softwarearchitektin Informatiker Informatikerin Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin IT Softwareentwickler Softwareentwicklerin Software Development Software Developer

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

IT/ Software

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Vollzeit

Befristet

44227 Dortmund

44135 Dortmund