Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Informationsmanagement / Natural Language Processing (NLP) / Softwareentwicklerin (m/w/d)

76131 Karlsruhe (Stadt), 76133 Karlsruhe
29.03.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 020870209
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Informationsmanagement / Natural Language Processing (NLP) / Softwareentwicklerin (m/w/d)

Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Germany

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/58423/Description/1?utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Sie beschäftigen sich mit der Konzeption, Entwicklung und Pflege von Software für vernetzte Systeme und entwerfen in diesem Kontext insbesondere Lösungen für Assistenzsysteme, die das Informationsmanagement in heterogenen multinationalen Aufklärungsverbünden unterstützen. Sie arbeiten dabei eng mit einem Team aus Wissenschaftler*innen und Technologieexpert*innen zusammen und führen eigenständig Projektanteile durch. Sie setzen sich mit zu unterstützenden organisatorischen Prozessen sowie mit technischen Anforderungen auseinander und erarbeiten neue Lösungen unter Einbezug von Ansätzen und Verfahren der künstlichen Intelligenz, insbesondere aus dem Bereich des Natural Language Processing. Sie bringen Ihre Expertise in nationalen und internationalen Projekten ein und wirken dabei auch an der Weiterentwicklung von Standards und Technologien mit. Sie veröffentlichen Ihre Forschungsergebnisse im Rahmen wissenschaftlicher Publikationen und stellen diese auf entsprechenden wissenschaftlichen Konferenzen vor.

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR OPTRONIK, SYSTEMTECHNIK UND BILDAUSWERTUNG IOSB DAS FRAUNHOFER IOSB BEFASST SICH MIT DER ERZEUGUNG, VERTEILUNG UND VERARBEITUNG VON DATEN PRIMÄR OPTRONISCHER SENSOREN, VON DER LICHTERZEUGUNG UND -DETEKTION BIS ZU KOMPLEXEN INFORMATIONSVERARBEITENDEN ASSISTENZ- UND AUTONOMEN SYSTEMEN, DIE DEN MENSCHEN BEDARFSGERECHT IN VIELFÄLTIGEN AUFGABEN UNTERSTÜTZEN. WIR BIETEN IHNEN AM STANDORT KARLSRUHE EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN / SOFTWAREENTWICKLER*IN INFORMATIONSMANAGEMENT / NATURAL LANGUAGE PROCESSING (NLP) MIT PROMOTIONSMÖGLICHKEIT Sie lieben konzeptionelle Fragestellungen und beschäftigen sich gerne mit zukunftsweisenden Technologien zur interoperablen Generierung, Verteilung und Analyse von Informationen? Sie können sich für aktuelle Forschungsansätze aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz, insbesondere aus dem Bereich Natural Language Processing, begeistern? Sie haben Lust, bei der Umsetzung unserer Forschungs- und Entwicklungsergebnisse in anwendungsorientierte Softwarelösungen sowie bei der Pflege und Weiterentwicklung bereits vorhandener Softwarelösungen aktiv mitzuwirken? Überdies scheuen Sie sich nicht, auch in Projekten mitzuarbeiten, die der Bundeswehr zugutekommen? Dann bewerben Sie sich bei uns und ergreifen Sie die Chance, im Forschungsumfeld eines renommierten Instituts zum*zur gefragten Expert*in für das Informationsmanagement in heterogenen multinationalen Verbünden zu werden. Die Stelle ist in der Forschungsgruppe Vernetztes Informationsmanagement der Abteilung Interoperabilität und Assistenzsysteme angesiedelt, die sich mit Lösungen für den Markt beschäftigt, bei denen das Zusammenwirken des Menschen mit komplexen informationstechnischen Systemen die wesentliche Rolle spielt. In einem System-of-Systems-Ansatz kommt dabei der Interoperabilität eine entscheidende Bedeutung zu. Aktuelles Forschungsthema ist insbesondere auch der verstärkte Einsatz von Ansätzen und Verfahren aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz. Ihre Aufgaben Sie beschäftigen sich mit der Konzeption, Entwicklung und Pflege von Software für vernetzte Systeme und entwerfen in diesem Kontext insbesondere Lösungen für Assistenzsysteme, die das Informationsmanagement in heterogenen multinationalen Aufklärungsverbünden unterstützen. Sie arbeiten dabei eng mit einem Team aus Wissenschaftler*innen und Technologieexpert*innen zusammen und führen eigenständig Projektanteile durch. Sie setzen sich mit zu unterstützenden organisatorischen Prozessen sowie mit technischen Anforderungen auseinander und erarbeiten neue Lösungen unter Einbezug von Ansätzen und Verfahren der künstlichen Intelligenz, insbesondere aus dem Bereich des Natural Language Processing. Sie bringen Ihre Expertise in nationalen und internationalen Projekten ein und wirken dabei auch an der Weiterentwicklung von Standards und Technologien mit. Sie veröffentlichen Ihre Forschungsergebnisse im Rahmen wissenschaftlicher Publikationen und stellen diese auf entsprechenden wissenschaftlichen Konferenzen vor. Passen Sie zu uns? Passen wir zu Ihnen? Machen Sie den Check. Was Sie mitbringen Sie bringen ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom / Master) der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder einer anderen informatiknahen Fachrichtung mit. Fachkenntnisse in der Softwareentwicklung sind Ihnen ebenso zu eigen wie Grundkenntnisse in der Modellierung (z. B. mittels UML, XML). Sie verfügen über vertiefte Programmiererfahrung in Java (möglichst unter Windows und Linux) und sind vertraut mit zugehörigen Entwicklungswerkzeugen für Softwareprojekte wie Maven, JUnit, GitLab sowie aktuellen Entwicklungsprozessen. Weiterhin verfügen Sie über Programmierkenntnisse in Python und bringen diesbezüglich auch Kenntnisse in den Bereichen Natural Language Processing und Deep Learning Frameworks mit. Sie überzeugen uns durch Ihr analytisches Denkvermögen, Ihr Interesse an aktuellen Forschungsthemen sowie Ihre eigenständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise. Sehr gutes Deutsch und gutes Englisch, jeweils in Wort und Schrift, runden Ihr Profil ab. Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Datenanalyse / Informationsanalyse sowie in weiteren Ansätzen und Verfahren der künstlichen Intelligenz (z. B. semantische Informationsmodelle) sind von Vorteil. Was Sie erwarten können Eine abwechslungsreiche, spannende Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung, zwischen Gegenwart und Zukunft Großen Freiraum zur wissenschaftlichen Entfaltung und zum selbstbestimmten Vorantreiben von Themen und Projekten Eine exzellente technische Ausstattung Ein Team aus motivierten Kolleg*innen, das sich durch seine interdisziplinäre Zusammensetzung gegenseitig inspiriert Umfangreiche Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Optimale Bedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Regelungen im Rahmen der Erfordernisse der Stelle, Kita-Platz-Kontingent in Karlsruhe etc.) Bei entsprechender Qualifikation bieten wir die Möglichkeit zur Promotion. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Bitte bewerben Sie sich mit allen erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer IOSB-2021-26 online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/58423/Description/1 Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Frau Jennifer Sander Leiterin der Forschungsgruppe Vernetztes Informationsmanagement Telefon: +49 721 6091-546 Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.iosb.fraunhofer.de Wissenschaftlicher Mitarbeiter Wissenschaftliche Mitarbeiterin Softwareentwicklerin Softwareentwickler Softwareentwicklung Software Developer Software Development Informatikerin Informatiker Wirtschaftsinformatikerin Wirtschaftsinformatiker Mathematikerin Mathematiker Programmiererin Programmierer

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Elektronik/ Elektrotechnik/ Feinmechanik

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

76131 Karlsruhe (Stadt)

76133 Karlsruhe