Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Drittmittelprojekt SKILL.de am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Lehr-/Lernforschung

94032 Passau
15.04.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010038937
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Drittmittelprojekt SKILL.de am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Lehr-/Lernforschung

Universität Passau

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/010038937

Die Stelle ist im Gesamtvorhaben SKILL.de (Strategien zur Kompetenzentwicklung: Innovative Lehrformate in der Lehrerbildung, digitally enhanced) im Rahmen der 2. Förderphase im Bund-Länder-Programm Qualitätsoffensive Lehrerbildung angesiedelt. Die Stelle entwickelt Strukturen der Zusammenarbeit mit Schulleitungen und Kollegien der beteiligten Projektschulen zur Unterstützung eines schulinternen Entwicklungsprozesses in der Umsetzung der Medienentwicklungspläne. Sie bietet in Abstimmung mit den Lehrkräften schulinterne Fortbildungen an und unterstützt die Lehrkräfte bei der Entwicklung und Erprobung fachspezifischer mediendidaktischer Konzepte. Sie erprobt mit den Lehrkräften im Projekt entwickelte Unterrichtsbausteine und trägt zur Dissemination bewährter Konzepte bei. In Zusammenarbeit mit dem Didaktischen Labor unterstützt die Kooperationsstelle die Entwicklung einer Open Educational Resource (OER). Kooperation mit der Abteilung für Didaktische Innovation Mitarbeit an der Bereitstellung von Unterrichtsbausteinen Teilnahme an Kooperationsformaten sowie einschlägigen Tagungen Publikations- und Forschungstätigkeiten im Kontext des Projekts, insbesondere Begleitung der Publikation von Unterrichtsbausteinen Aufbau von Kooperationsstrukturen mit Projektschulen Mitarbeit am Aufbau einer nachhaltigen OER-Infrastruktur Durchführen jährlicher Vernetzungstagungen Entwicklung eines passgenauen Fortbildungskonzepts für Schulen in Kooperation mit Partnern der RLFB zum Lehren und Lernen mit und über digitale Medien Planung und Durchführung von Fortbildungen Zuarbeiten zu Evaluation, Berichtswesen, Öffentlichkeitsarbeit, Nachhaltigkeitssicherung, Implementierung und Wissenstransfer

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 13.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.100 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint. International erfolgreiche High-Tech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei. Zur Unterstützung exzellenter Forschung und Lehre in der Lehrerbildung ist am Lehrstuhl für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt empirische Lehr-/Lernforschung (Professorin Dr. Jutta Mägdefrau) ab dem 1. Juli 2019 die Stelle einer/eines Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) im Drittmittelprojekt SKILL.de Bereich: Schulkooperation (Mediendidaktik) mit 100% der regelmäßigen Arbeitszeit, befristet bis zum 31. Dezember 2022 zu besetzen. Ihre Aufgaben Die Stelle ist im Gesamtvorhaben SKILL.de (Strategien zur Kompetenzentwicklung: Innovative Lehrformate in der Lehrerbildung, digitally enhanced) im Rahmen der 2. Förderphase im Bund-Länder-Programm Qualitätsoffensive Lehrerbildung angesiedelt. Die Stelle entwickelt Strukturen der Zusammenarbeit mit Schulleitungen und Kollegien der beteiligten Projektschulen zur Unterstützung eines schulinternen Entwicklungsprozesses in der Umsetzung der Medienentwicklungspläne. Sie bietet in Abstimmung mit den Lehrkräften schulinterne Fortbildungen an und unterstützt die Lehrkräfte bei der Entwicklung und Erprobung fachspezifischer mediendidaktischer Konzepte. Sie erprobt mit den Lehrkräften im Projekt entwickelte Unterrichtsbausteine und trägt zur Dissemination bewährter Konzepte bei. In Zusammenarbeit mit dem Didaktischen Labor unterstützt die Kooperationsstelle die Entwicklung einer Open Educational Resource (OER). Konkrete Aufgaben umfassen Kooperation mit der Abteilung für Didaktische Innovation Mitarbeit an der Bereitstellung von Unterrichtsbausteinen Teilnahme an Kooperationsformaten sowie einschlägigen Tagungen Publikations- und Forschungstätigkeiten im Kontext des Projekts, insbesondere Begleitung der Publikation von Unterrichtsbausteinen Aufbau von Kooperationsstrukturen mit Projektschulen Mitarbeit am Aufbau einer nachhaltigen OER-Infrastruktur Durchführen jährlicher Vernetzungstagungen Entwicklung eines passgenauen Fortbildungskonzepts für Schulen in Kooperation mit Partnern der RLFB zum Lehren und Lernen mit und über digitale Medien Planung und Durchführung von Fortbildungen Zuarbeiten zu Evaluation, Berichtswesen, Öffentlichkeitsarbeit, Nachhaltigkeitssicherung, Implementierung und Wissenstransfer Ihr Profil Abgeschlossenes Lehramtsstudium mit Schwerpunkt Medienpädagogik (1. Staatsexamen) oder Hochschulstudium mit deutlichem medienpädagogischen/mediendidaktischen Profil Erwünscht sind außerdem Motivation und Bereitschaft zur Projektarbeit im interdisziplinären Team Kompetenz, Erfahrung und Kreativität im Umgang mit digitalen Medien Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationskompetenz sowie Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten Erfahrung in der universitären Projektarbeit Es besteht die Möglichkeit zur projektbegleitenden Promotion Wir bieten Ihnen die Eingruppierung in Entgeltgruppe 13 TV-L, Stufenzuordnung je nach Qualifikation und Berufserfahrung eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit im wissenschaftlichen Umfeld auf einem modernen, nur wenige Gehminuten von der historischen Altstadt entfernten und idyllisch am Inn gelegenen Universitätscampus ein angenehmes Arbeitsklima in familienfreundlicher Umgebung Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Teilzeitbeschäftigung ist möglich, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeitkräfte bewerben und diese sich passend ergänzen. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Professorin Dr. Jutta Mägdefrau zur Verfügung: E-Mail jutta.maegdefrau@uni-passau.de, Tel. +49 851 509-2825. Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) nur im PDF-Format als eine Datei (Betreff: Bewerbung_SKILL.de_Schulkooperation_Nachname) bis zum 5. Mai 2019 an jutta.maegdefrau@uni-passau.de. Diese löschen wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Wir verweisen auf unsere Datenschutzhinweise unter: http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

94032 Passau