Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt International Economics

94032 Passau
21.05.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010263902
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt International Economics

Universität Passau

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/010263902

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Unterstützung des Lehrstuhlteams in Forschung und Lehre. Die Möglichkeit zu einer Promotion ist gegeben. In diesem Zusammenhang ist eine Teilnahme am Doktorandenstudium der Fakultät und am Graduiertenprogramm des Bavarian Graduate Program in Economics vorgesehen. Idealerweise fügt sich die Promotion thematisch in die aktuelle Forschungsagenda des Lehrstuhls ein. Diese stellt einen wirtschaftspolitischen Akteur ins Zentrum der Analyse, der in der Literatur im Bereich International Economics bisher wenig Beachtung gefunden hat: advocacy (oder: watchdog) NGOs (z. B. Greenpeace, Rainforest Action Network, Attac etc). Die Rolle dieses neuen Akteurs soll gleich für mehrere der zentralen Literaturstränge im Bereich International Economics analysiert werden (internationaler Handel mit heterogenen Firmen, Outsourcing/internationale Organisation der Produktion sowie politische Ökonomie von Handelsabkommen). Thematisch abweichende Promotionsvorhaben im Bereich International Economics sind ebenfalls möglich.

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 13.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.200 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint. International erfolgreiche High-Tech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei. Am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt International Economics (Professor Dr. Krautheim) ist ab dem 1. Oktober 2019 eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Eine Aufstockung der Arbeitszeit durch Drittmittelprojekte wird angestrebt. Die Stelle ist befristet für die Dauer von drei Jahren (mit der Möglichkeit einer Verlängerung). Die Eingruppierung erfolgt mit Master-Abschluss (Universität) in die Entgeltgruppe 13 des TV-L. Promotion Die Möglichkeit zu einer Promotion ist gegeben. In diesem Zusammenhang ist eine Teilnahme am Doktorandenstudium der Fakultät und am Graduiertenprogramm des Bavarian Graduate Program in Economics vorgesehen. Idealerweise fügt sich die Promotion thematisch in die aktuelle Forschungsagenda des Lehrstuhls ein. Diese stellt einen wirtschaftspolitischen Akteur ins Zentrum der Analyse, der in der Literatur im Bereich International Economics bisher wenig Beachtung gefunden hat: advocacy (oder: watchdog) NGOs (z. B. Greenpeace, Rainforest Action Network, Attac etc). Die Rolle dieses neuen Akteurs soll gleich für mehrere der zentralen Literaturstränge im Bereich International Economics analysiert werden (internationaler Handel mit heterogenen Firmen, Outsourcing/internationale Organisation der Produktion sowie politische Ökonomie von Handelsabkommen). Thematisch abweichende Promotionsvorhaben im Bereich International Economics sind ebenfalls möglich. Ihre Aufgaben Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Unterstützung des Lehrstuhlteams in Forschung und Lehre. Ihre Qualifikation Sie verfügen über einen sehr guten Masterabschluss in Volkswirtschaftslehre oder einer angrenzenden Disziplin einer Universität (zum Zeitpunkt der Bewerbung muss der Abschluss noch nicht vorliegen). Gute Kenntnisse im Bereich International Economics, insbesondere International Trade sind von Vorteil. Neben guten organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten wird ein hohes Maß an Motivation, Teamfähigkeit und Eigeninitiative erwartet. Ihre Bewerbung Ihre Bewerbung in elektronischer Form (nur eine PDF-Datei) mit aussagekräftigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bald-möglichst, spätestens jedoch bis zum 30. Juni 2019 an unser Sekretariat: Kathrin.Wunner@uni-passau.de. Diese löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Für Rückfragen im Vorfeld Ihrer Bewerbung (z. B. auch zur Möglichkeit der Aufstockung der Arbeitszeit) steht Ihnen Herr Claudius Löhnert zur Verfügung: E-Mail Claudius.Loehnert@uni-passau.de. Wir verweisen auf unsere Datenschutzhinweise unter: http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Aus-/ Weiterbildung/ Lehre

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Teilzeit

Befristet

94032 Passau