Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Abteilung "Stadtforschung und Umfragen"

65183 Wiesbaden
16.08.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010978032
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d) für die Abteilung "Stadtforschung und Umfragen"

Landeshauptstadt Wiesbaden

Germany

Planen, Koordinieren und Durchführen von Analysen (und Umfragen) zu wesentlichen Fragen der Entwicklung der Stadt Wiesbaden (und der Region Rhein-Main) Planungsbezogenes Umsetzen der gewonnenen Erkenntnisse: Erarbeiten von Handlungsempfehlungen und -alternativen, Strategien und Maßnahmen im Kontext lokaler und regionaler Planung, Politik und Verwaltung

Landeshauptstadt Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Die hessische Landeshauptstadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot und bildet damit ein ideales Umfeld für den Lebensmittel­punkt. Für alle Menschen, die in Wiesbaden leben, arbeiten und wirtschaften, erbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein breites Spektrum an Dienst­leis­tungen. Wenn Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und verantwor­tungs­vollen Tätigkeit sind, bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zum Wohl der Allgemeinheit einbringen können, sind Sie bei uns genau richtig. Das Amt für Statistik und Stadtforschung der Landeshauptstadt Wiesbaden sucht eine / einen wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) für die Abteilung »Stadtforschung und Umfragen« Wir untersuchen zahlreiche Aspekte städtischer, regionaler und gesellschaftlicher Strukturen und Entwicklungen. Für Politik, Planung und Öffentlichkeit werden fundierte Informationen und Entscheidungshilfen auf der Grundlage des aktuellen Forschungsstandes geliefert. Ihre Aufgaben: Planen, Koordinieren und Durchführen von Analysen (und Umfragen) zu wesentlichen Fragen der Entwicklung der Stadt Wiesbaden (und der Region Rhein-Main) Planungsbezogenes Umsetzen der gewonnenen Erkenntnisse: Erarbeiten von Handlungsempfehlungen und -alternativen, Strategien und Maßnahmen im Kontext lokaler und regionaler Planung, Politik und Verwaltung Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (mind. Dipl.-Uni / Master / Magister) der Geographie, Sozial- oder Politikwissenschaft oder vergleichbarer Studiengang, vorzugsweise mit Studienschwerpunkt im Bereich der Stadt- bzw. Regionalforschung Umfassende Kenntnisse und Erfahrung in den Methoden der empirischen Stadt- und Regionalforschung Erfahrung und Kenntnisse im Umgang mit statistischen und räumlichen Analyseverfahren Fundiertes Wissen über städtische und regionale Entwicklungsprozesse und aktuelle Problemlagen sowie die Handlungsoptionen von Kommunen Gute analytische Fähigkeiten sowie interdisziplinäres und fachübergreifendes Denken Vermögen, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge strukturiert aufzuarbeiten sowie Ergebnisse und Handlungsalternativen anschaulich und verständlich darzustellen und diese an Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit zu vermitteln Hohe Kooperations- und Teamfähigkeit Selbstorganisation Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im Bereich der Stadt- bzw. Regionalforschung, ist von Vorteil Unser Angebot: Bei uns erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit. Wir achten auf die Work-Life-Balance und bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten. Sie genießen mit unserem Jobticket-Premium freie Fahrt mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet. Darüber hinaus können Sie unsere umfassenden Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung in Anspruch nehmen. Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns wichtig; wir unterstützen Sie gern hierbei. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet. Innerhalb dieser Entgeltgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonderes über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Becker unter der Rufnummer (0611) 31-5690 gerne zur Verfügung. Sie fühlen sich angesprochen? Bewerben Sie sich jetzt und schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen schnell und un­kompliziert bis zum 06.09.2019 über unser Online-Bewerbungsmanagementsystem über www.wiesbaden.de/karriere. www.wiesbaden.de Wissenschaftlicher Mitarbeiter Wissenschaftliche Mitarbeiterin Wissenschaftler Wissenschaftlerin Geograf Geografin Stadtforschung Landeshauptstadt Wiesbaden Hessen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Berufe

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

65183 Wiesbaden