25 km
Systems Engineer mit Schwerpunkt Funktionale Sicherheit (m/w/d) 14.06.2024 Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG Bühl
Weitere passende Anzeigen:

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Systems Engineer mit Schwerpunkt Funktionale Sicherheit (m/w/d)
Bühl
Aktualität: 14.06.2024

Anzeigeninhalt:

14.06.2024, Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG
Bühl
Systems Engineer mit Schwerpunkt Funktionale Sicherheit (m/w/d)
Planung, Koordination und Unterstützung von Entwicklungstätigkeiten mit Fokus Funktionale Sicherheit in technisch anspruchsvollen Produktentwicklungsprojekten der Anwendungsgebiete E- und Hybridantriebe sowie smarter Aktoren, inklusive fachliche Zusammenarbeit mit weiteren Sicherheitsdisziplinen (z.B. Produktsicherheit oder Cybersicherheit) Entwicklung innovativer sicherheitsrelevanter Mechatronik-Produkte von der Konzeptphase bis hin zum Serienprojekt als Schlüsselrolle im Projektteam inkl. Kunden- und Lieferantenkontakt Verantwortung und Mitwirkung an Aktivitäten und Arbeitsprodukten im Bereich der Funktionalen Sicherheit (z.B. HARA, Sicherheitsplan, Systemarchitektur und Anforderungen, Produktfreigabeempfehlung) Durchführung von Analysen zur Funktionalen Sicherheit (z. B. Fehlerbaumanalysen, Analyse abhängiger Fehler, Auswirkungsanalysen)
Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik, Mechatronik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Langjährige Berufserfahrung in der Entwicklung von Funktionskonzepten für vernetzte, mechatronische Systeme oder deren Elektrik- und Elektronikfunktionsgruppen bzw. Embedded Software im Automobil- oder Industrieumfeld, idealerweise im Bereich Elektrische Antriebssysteme, Fahrwerks- oder Lenksysteme Praktische Erfahrungen hinsichtlich Funktionaler Sicherheit in der Produktenwicklung und praktischen Interpretation von Sicherheitsnormen wie z.B. ISO 26262 Sehr gute Englischkenntnisse verbunden mit gelegentlicher Reisetätigkeit Strukturiertes, eigenverantwortliches Arbeiten, hohe Lernbereitschaft, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie souveräner Umgang mit internen und externen Ansprechpartnern

Berufsfeld

Standorte