21.09.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 011223944
Flussbereichsingenieur (m/w/d)

Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW)

Germany

https://www.bewerbung2go.de/erstellen/apply/1BO/011223944

Koordinierung, Vorbereitung, Vergabe, Durchführung, Abnahme und Abrechnung von Baumaßnahmen an Gewässern, Deichen und Anlagen zur Sicherung des ordnungsgemäßen Unterhaltungszustandes, der Verbesserung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse und der Umsetzung von Maßnahmen der WRRL Organisation des Betriebes und der Steuerung der wasserwirtschaftlichen Anlagen Erarbeitung entscheidungsreifer Vorschläge für Maßnahmen, Vorhaben und Projekte an Gewässern, Deichen und Anlagen Organisation des vorbeugenden und operativen Hochwasserschutzes Wahrnehmung der Aufgaben Träger öffentlicher Belange als Unterhaltungspflichtiger und Eigentümer

Stellenausschreibung Nr. 22/2019 Im Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Flussbereich Merseburg am Standort Halle eine Stelle als Flussbereichs­ingenieur (m/w/d) unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Aufgabenschwerpunkte Koordinierung, Vorbereitung, Vergabe, Durchführung, Abnahme und Abrechnung von Baumaßnahmen an Gewässern, Deichen und Anlagen zur Sicherung des ordnungsgemäßen Unterhaltungszustandes, der Verbesserung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse und der Umsetzung von Maßnahmen der WRRL Organisation des Betriebes und der Steuerung der wasserwirtschaftlichen Anlagen Erarbeitung entscheidungsreifer Vorschläge für Maßnahmen, Vorhaben und Projekte an Gewässern, Deichen und Anlagen Organisation des vorbeugenden und operativen Hochwasserschutzes Wahrnehmung der Aufgaben Träger öffentlicher Belange als Unterhaltungspflichtiger und Eigentümer Sie erfüllen folgende Voraussetzungen: abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) in den Fachrichtungen Wasserwirtschaft/Wasserbau oder vergleichbare Fachrichtungen Kenntnisse auf den Gebieten Bau- und Wasserrecht, Vertragsrecht, Umweltrecht im Zusammenhang mit dem geltenden EU- Recht Erfahrungen im Umgang mit Standardsoftware (Word, Excel), CAD- Software und GIS- Anwendungen(ESRI) gründliche Kenntnisse des Vergaberechts Führerschein (Klasse B) und die Bereitschaft zum Führen von Dienstkraftfahrzeugen Mobilitätsbereitschaft (Reisetätigkeit) Wünschenswert sind darüber hinaus: Erfahrungen und Kenntnisse auf dem Gebiet der Hydrologie und Hydraulik, der Hydrobiologie und Ökologie Konfliktfähigkeit und Teamfähigkeit, Engagement, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein und dass Sie einer hohen Arbeitsbelastung gewachsen sind. Bewerbung Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet. Eine Aufgabenübertragung auf Landesbedienstete (m/w/d) erfolgt unter Vorbehalt der Verfügbarkeit von Verstärkungsmitteln. Der Landesbetrieb fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Bei im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter www.kmk.org/zab. Vollständige Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse, Referenzen, Beschäftigungsnachweise) senden Sie bitte bis zum 19.10.2019 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 22/2019 an den Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachgebiet Personal/Organisation Otto-von-Guericke-Str. 5 39104 Magdeburg. oder per E-Mail an: Bewerbung@lhw.mlu.sachsen-anhalt.de (ausschließlich PDF-Dateien) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Bewerberdaten unter Beachtung der Datenschutz­recht­lichen Bestimmungen für den Zweck der Auswahl gespeichert und anschließend gelöscht werden. Ausführliche Informationen finden Sie auf unserer Internetseite. Telefonische Rückfragen richten Sie bitte an Frau von Eyss unter 0391/581-1452. Weitere Informationen über den Landesbetrieb finden Sie unter www.lhw.sachsen-anhalt.de.

Öffentlicher Dienst

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Ingenieurwesen

Sonstige Berufe

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

06108

Halle