Promovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Chemie, physikalische Chemie, Verfahrenstechnik, Physik, Werkstofftechnik, physikalische Ingenieurwissenschaften

12489 Berlin, 10115 Berlin
10.06.2021

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 022212457
Promovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Chemie, physikalische Chemie, Verfahrenstechnik, Physik, Werkstofftechnik, physikalische Ingenieurwissenschaften

BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung

Germany

https://relaxx.center/r/693abfcd6cce4fdea87a03d7aed8149f?pid=1150966&mpid=1046698&prid=21024&tid=30&utm_campaign=jobware&utm_source=jobware&utm_medium=jobware

Entwicklung thermografischer Verfahren zur Prüfung und Überwachung von elektrischen Energiespeichern (u. a. Batterien) sowie von Anlagen zur Speicherung und zum Transport von Wasserstoff Entwicklung von Konzepten für die passive und aktive Thermografie zur Prüfung von stationären und mobilen Energiespeichern (Na-, Li-Ionen-Batterien) während typischer Ladezyklen und während des thermischen Durchgehens Entwicklung von Konzepten basierend auf passiver und aktiver Thermografie für die Überprüfung und Überwachung von Anlagen zur Speicherung und von Systemen zum Transport und zur Nutzung von Wasserstoff Experimentelle Überprüfung dieser Konzepte und Veröffentlichung der Ergebnisse in nationalen und internationalen referierten Fachzeitschriften sowie auf Konferenzen und Tagungen Mitarbeit in Foresightprozessen und Kompetenzzentren der BAM zu den Themen elektrische Energiespeicher und Wasserstoff Aufbau eines internationalen Netzwerkes zur zerstörungsfreien Prüfung von elektrischen Energiespeichern und zum Thema Wasserstoff Beantragung, Koordination und Bearbeitung von Drittmittelprojekten Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses (studentische Hilfskräfte, Bachelor- und Masterarbeiten, Promotionen)

Gesucht wird zur Verstärkung unseres Teams im Fachbereich "Thermografische Verfahren« in Berlin-Adlershof zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Promovierte*r wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Chemie, physikalische Chemie, Verfahrenstechnik, Physik, Werkstofftechnik, physikalische Ingenieur­wissenschaften oder vergleichbar Entgeltgruppe E13 TVöD Zeitvertrag für 36 Monate Vollzeit / teilzeitgeeignet Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist eine wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde mit Sitz in Berlin. Als Ressortforschungseinrichtung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie forschen, prüfen und beraten wir zum Schutz von Menschen, Umwelt und Sachgütern. Im Fokus unserer Tätigkeiten in der Materialwissenschaft, der Werkstofftechnik und der Chemie steht dabei die technische Sicherheit von Produkten und Prozessen. Werden Sie Teil unseres Teams von engagierten Mitarbeitenden! Ihre Aufgaben: Thema: Entwicklung thermografischer Verfahren zur Prüfung und Überwachung von elektrischen Energiespeichern (u. a. Batterien) sowie von Anlagen zur Speicherung und zum Transport von Wasserstoff Entwicklung von Konzepten für die passive und aktive Thermografie zur Prüfung von stationären und mobilen Energiespeichern (Na-, Li-Ionen-Batterien) während typischer Ladezyklen und während des thermischen Durchgehens Entwicklung von Konzepten basierend auf passiver und aktiver Thermografie für die Überprüfung und Überwachung von Anlagen zur Speicherung und von Systemen zum Transport und zur Nutzung von Wasserstoff Experimentelle Überprüfung dieser Konzepte und Veröffentlichung der Ergebnisse in nationalen und internationalen referierten Fachzeitschriften sowie auf Konferenzen und Tagungen Mitarbeit in Foresightprozessen und Kompetenzzentren der BAM zu den Themen elektrische Energiespeicher und Wasserstoff Aufbau eines internationalen Netzwerkes zur zerstörungsfreien Prüfung von elektrischen Energiespeichern und zum Thema Wasserstoff Beantragung, Koordination und Bearbeitung von Drittmittelprojekten Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses (studentische Hilfskräfte, Bachelor- und Masterarbeiten, Promotionen) Ihre Qualifikationen: Mit "sehr gut" abgeschlossenes Universitätsstudium (Diplom / Master) mit sehr guter Promotion der Fachrichtung Elektrotechnik, Chemie, physikalische Chemie, Verfahrens­technik, Physik, Werkstofftechnik, physikalische Ingenieurwissenschaften oder vergleichbar Mehrjährige Erfahrungen und sehr gute Kenntnisse auf mindestens einem der nachfolgenden Fachgebiete, nachgewiesen durch berufliche Tätigkeit und referierte Publikationen: Charakterisierung von elektrischen Energiespeichern und insbesondere von Batterien während und nach zyklischer Beanspruchung sowie des thermischen Durchgehens Bewertung von Materialien und Anlagen für Herstellung, Lagerung, Transport und Nutzung von Wasserstoff Bewertung von Druckgasspeichern, Kryospeichern und Kavernenspeicher Mehrjährige Erfahrungen in der Planung und Durchführung von Experimenten Wünschenswert sind Erfahrungen in der zerstörungsfreien Prüfung durch Thermografie Sehr gute Programmier­kenntnisse mit Matlab, Python oder C Erfahrungen mit dem Aufbau wissenschaftlicher Netzwerke (intern und extern) Erfahrungen in der Beantragung, Koordination und Bearbeitung von Drittmittelprojekten Bereitschaft zu experimentellen Arbeiten auf dem BAM TTS Versuchsgelänge sowie zur Durchführung von Dienstreisen Führerschein der Klasse 3 Voraussetzung sind sehr gute Deutsch- und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Gutes Kommunikations- und Informations­verhalten, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise, Initiative / Einsatz­bereitschaft und -fähigkeit, Entscheidungsbereitschaft und -fähigkeit sowie Teamfähigkeit und Kooperations­bereitschaft Unsere Leistungen: Interdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Arbeit in nationalen und internationalen Netzwerken mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Industrieunternehmen Hervorragende Ausstattung und Infrastruktur Flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten Ihre Bewerbung: Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsmanagementsystem bis zum 31.07.2021. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung zur Kennziffer 119/21-8.7 auch per Post an folgende Anschrift senden: Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Referat Z.3 - Personal Unter den Eichen 87 12205 Berlin www.bam.de Fachliche Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Ziegler unter der Telefonnummer +49 30 8104-4184 bzw. per E-Mail unter Mathias.Ziegler@bam.de. Die BAM verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Darüber hinaus unterstützt die BAM die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und begrüßt daher ausdrücklich auch deren Bewerbungen. Hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungs­voraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung der Bewerbungsunterlagen. Anerkannt schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die ausgeschriebene Stelle setzt ein hohes Maß an körperlicher Eignung voraus. Die BAM ist seit 2015 als familien- und lebensphasenbewusste Arbeitgeberin durch das »audit berufundfamilie» zertifiziert und unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung http://www.bam.de http://www.bam.de https://files.relaxx.center/kcenter-google-postings/kc-14949/logo_google.png 2021-07-08T13:45:35.810Z FULL_TIME YEAR null Berlin 12489 Richard-Willstätter-Straße 11

Forschung & Entwicklung

Pharma, Chemie, Med.-/ Biotechnologie

Ingenieurwesen

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

12489 Berlin

10115 Berlin